Xie Kaijin

Xie Kaijin, aufgewachsen in Peking, kam 2003 zum Studium der Sprachlehrforschung über Köln nach Hamburg. 2013 zog es sie in ihre Heimatstadt zurück. Seit 2014 ist sie Beauftragte für Netzwerkarbeit beim Goethe-Institut (China). Seitdem ist sie im ganzen Land unterwegs, blickt hinter die Fassaden, bringt stets großartige Geschichten mit und hat auch über Peking einiges zu erzählen.

Titelübersicht

Stefanie Thiedig, Xie Kaijin

111 Orte in Peking, die man gesehen haben muss

Taschenbuch

16,95 €*