Petra Reategui
Der Grenadier und der stille Tod
Broschur
13.5 x 20.5 cm
272 Seiten
ISBN 978-3-7408-0921-8
13,00 € [DE] 13,40 € [AT]
Erscheinungsdatum: 20. August 2020

Petra Reategui

Der Grenadier und der stille Tod

Historischer Kriminalroman

Ein sorgfältig recherchierter Roman, der die Leser ins historische Karlsruhe des 18. Jahrhunderts entführt.

Januar 1772. Halb Karlsruhe verfolgt die Hinrichtung einer Kindsmörderin. Auch Straßenfeger Ignatz ist dabei, dem das Geschehen unter die Haut geht. Kurz darauf wird ein Soldat des badischen Leibgrenadierregiments erschlagen. Für Major von Sandberg ist die Sache klar: Raubmord. Als Täter kommt niemand anderes als der Straßenfeger in Frage. Doch das Verhör endet in einem Fiasko – Ignatz scheint weder hören noch sprechen zu können. Als er flüchtet und ein weiterer Mord geschieht, gleitet dem erfolgsverwöhnten Major der Fall aus den Händen ...

13,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Pressestimmen

»Die Autorin schafft es durch ihre genaue Recherche, die Vergangenheit zurückzuholen. Der Spannungsbogen wird lang gehalten und die Leserschaft wird zum Mitkombinieren ermuntert.«
in ekz Bibliotheksservice GmbH
»Petra Reategui hat aus dem tragischen Geschehen eine spannende, quicklebendig erzählte Story gemacht, deren Ende ebenso verblüffend wie skurril ist.«
in buecheratlas.com

Petra Reategui

Petra Reategui, geboren in Karlsruhe, war nach dem Dolmetscher- und Soziologiestudium Redakteurin bei der Deutschen Welle. Heute lebt und arbeitet sie als freie Autorin in Köln. Sie schreibt überwiegend zu historischen Themen.

Das könnte Ihnen auch gefallen