Horst Matzerath (Hrsg.), Harald Buhlan (Hrsg.), Barbara Becker-Jakli (Hrsg.)
Versteckte Vergangenheit
Schriften des NS-Dokumentationszentrums, Band 1
Mit ca. 50 Abbildungen
gebunden
17.5 x 24.5 cm
372 Seiten
ISBN 978-3-92449-151-2
22,50 € [DE] 23,20 € [AT]
Erscheinungsdatum: 1. Januar 1994

Horst Matzerath (Hrsg.), Harald Buhlan (Hrsg.), Barbara Becker-Jakli (Hrsg.)

Versteckte Vergangenheit

Über den Umgang mit der NS-Zeit in Köln. Aufsätze und Essays

Der Buchtitel »Versteckte Vergangenheit« verweist auf die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus in der eigenen Stadt wie im persönlichen Umfeld. »Versteckt« hat viele Dimensionen, vom schlichten Verborgensein bis hin zum bewußten Verstecken und Fälschen.
Margarete Mitscherlich und Horst-Eberhard Richter leiten den Band mit einigen grundlegenden Diskussionsbeiträgen ein. Sie nehmen Stellung zum Themenkomplex Verdrängung und Erinnerung in der Nachkriegsgesellschaft. Weitere Beiträge untersuchen an konkreten Beispielen, in welchen Fragmenten die Existenz des Nationalsozialismus in Köln noch ablesbar und erfahrbar ist und wie die Menschen in den vergangenen Jahrzehnten mit dem Thema der NS-Vergangenheit in ihrer Stadt umgegangen sind.
  • Hardcover

22,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Barbara Becker-Jákli

Barbara Becker-Jákli ist deutschungarischer Herkunft und lebt seit ihrer Kindheit in Köln. Sie promovierte über die Geschichte der Protestanten in Köln und veröffentlichte u.a. zur jüdischen Geschichte. Seit 1988 ist sie als Historikerin am NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln tätig.

Das könnte Ihnen auch gefallen