Marisa Becker, Peter Becker
111 ungenutzte Pflanzen, die man gegessen haben muss
Broschur
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1200-3
18,00 € [DE] 18,60 € [AT]
Erscheinungsdatum: 24. Februar 2022

Marisa Becker, Peter Becker

111 ungenutzte Pflanzen, die man gegessen haben muss

Diesen Lebensmitteln gehört die Zukunft.

Die Vielfalt wächst vor unserer Haustür. Wir müssen nur wissen, wie wir sie nutzen können. Weltweit gibt es rund 30.000 essbare Pflanzenarten, aber nur 30 spielen eine nennenswerte Rolle für den menschlichen Speiseplan. Die Folge: riesige Monokulturen und sinkende Artenvielfalt. Dabei brauchen wir genau die, um eine enkelfähige Zukunft zu gestalten. Die Lebensmittel in diesem Buch sind 111 Konsumchancen, um unserer Gesellschaft eine vielfältige Ernährung zu bieten und gleichzeitig die Agrobiodiversität und den fairen Handel zu fördern. Dafür entdecken wir neue Knollen, Wildkräuter, Früchte und Pilze, die man teils vor der eigenen Haustür sammeln kann. Frei nach dem Motto: Es muss nicht immer Kartoffel sein!
  • Taschenbuch

18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 24. Februar 2022

Marisa Becker

Marisa Becker arbeitet als freie Journalistin und Bloggerin in Leipzig. In ihrer Arbeit setzt sie sich crossmedial mit der Frage auseinander, wie wir unsere Zukunft nachhaltig gestalten können. 2019 hat sie das Online-Magazin »Ekologiska Mag« gegründet, das 2020 mit dem Hygge-Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Sie moderiert außerdem ihren Podcast »Fairquatscht«.

Peter Becker

Peter Becker ist AEVO geprüfter Koch, Gesundheitsberater für Ernährung, Wildkräuter-Dozent und Pilz-Coach. Mit seinen Büchern, Produkten, Seminaren und Kochevents möchte er ungenutzte Ressourcen erschließen, die Ernährungswende fördern und sich der extensiven Warenkunde widmen.

Das könnte Ihnen auch gefallen