Giulia Castelli Gattinara
111 Places in Milan That You Must Not Miss
Mit Fotografien von Mario Verin
Klappenbroschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-95451-331-4
14,95 € [DE] 15,40 € [AT]
Erscheinungsdatum: 23. April 2015

Giulia Castelli Gattinara

111 Places in Milan That You Must Not Miss

Travel Guide

Mit Fotografien von Mario Verin

Mailand – die Stadt der Mode, der Künstler und der Finanzen – lädt ein zur Expo 2015. 142 Länder nehmen teil, siebzig Millionen Besucher werden erwartet, die neben der Weltausstellung die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt stürmen werden. Mit diesem Buch entgehen Sie diesem Andrang und spüren stattdessen die unbekannten Orte dieser Metropole auf. Entdecken Sie Spannendes zwischen Scala und Duomo, zwischen den Navigli und dem goldenen Dreieck der Mode, und finden Sie Geheimnisse, die selbst Leonardo da Vinci erstaunt hätten.

14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑4 Werktage

Giulia Castelli Gattinara

Giulia Castelli Gattinara, Journalistin, und Mario Verin, Fotograf, teilen Leben und Arbeit und spazieren gern durch die Welt. Ihre Reportagen erscheinen in den wichtigsten italienischen Zeitschriften und Zeitungen (Geo, Bell'Italia, La Repubblica, La Stampa und andere). Beide sind Alpinisten und haben nicht nur dadurch einen ungewöhnlichen Blick auf die Orte, die sie besuchen, von der Sahara bis hin zu Städten wie Mailand, wo sie seit 25 Jahren wohnen. Sie wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Für Emons haben sie gemeinsam 111 Orte in Mailand und Florenz erkundet.

Mario Verin

Mario Verin, Fotograf, und Giulia Castelli Gattinara, Journalistin, teilen Leben und Arbeit und spazieren gern durch die Welt. Ihre Reportagen erscheinen in den wichtigsten italienischen Zeitschriften und Zeitungen (Geo, Bell'Italia, La Repubblica, La Stampa und andere). Beide sind Alpinisten und haben nicht nur dadurch einen ungewöhnlichen Blick auf die Orte, die sie besuchen, von der Sahara bis hin zu Städten wie Mailand, wo sie seit 25 Jahren wohnen. Sie wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Für Emons haben sie gemeinsam 111 Orte in Mailand und Florenz erkundet.

Das könnte Ihnen auch gefallen