Nicole Beste-Fopma, Alexandra Steffens-Klein
111 Orte in Shanghai, die man gesehen haben muss
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1299-7
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 18. November 2021

Nicole Beste-Fopma, Alexandra Steffens-Klein

111 Orte in Shanghai, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Weltstadt der Gegensätze

Paris, New York, Mailand, London! In Shanghai sind all diese Städte vereint, und die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten. In den 1920er Jahren war sie das Paris des Ostens, und seitdem ist sie die kosmopolitischste Stadt Chinas. Mit all ihren Wolkenkratzern ist sie eine der modernsten Städte der Welt und der wichtigste Finanzplatz Asiens. Aber auch voller Überraschungen, denn überall in der Stadt stößt man noch auf Spuren der langen Geschichte Chinas.
  • Taschenbuch

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Pressestimmen

»Eine ganz tolle Stadtführung durch die vielfältige Megacity, über ihre Bewohner und die Unterschiede zwischen Tradition und Moderne.«
in Sommerlese

Nicole Beste-Fopma

Nicole Beste-Fopma, Jahrgang 1969, ist gebürtige Niederländerin und hat ihre Leidenschaft fürs Schreiben zum Beruf gemacht. Als Freie Journalistin und Autorin arbeitet sie für diverse Medien und Verlage. Ihr Schwerpunkt lag bisher auf der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Während ihrer Zeit in Shanghai hat sie kaum einen Tag verstreichen lassen, ohne nicht mit ihrem Fahrrad die Stadt zu erobern und darüber zu berichten. In ihrem Blog www.shanghaiandi.home.blog hat sie (fast) alle Erlebnisse festgehalten.

Alexandra Steffens-Klein

Alexandra Steffens-Klein, Jahrgang 1969, stammt aus dem Rheinland und lebt zur Zeit in Shanghai. Die freie TV- und Hörfunkjournalistin hat seit über 25 Jahren unter anderem für den WDR, Euronews und Radio France gearbeitet, bevor sie sich mit ihrer eigenen Produktionsfirma selbstständig gemacht hat. Seit dem sie 2019 mit ihrer Familie nach Shanghai gezogen ist, erkundet sie jede noch so verborgene Ecke der Stadt und nimmt in ihrem Blog »Alex in Shanghai« Freunde mit auf die Reise.

Das könnte Ihnen auch gefallen