Martin Roos, Jean-Claude Bourgueil
111 Orte in der Champagne, die man gesehen haben muss
Mit Fotografien von Tom Jasny
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1084-9
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 27. Mai 2021

Martin Roos, Jean-Claude Bourgueil

111 Orte in der Champagne, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Mit Fotografien von Tom Jasny

Als Gott zum ersten Mal großen Durst hatte, schickte er Pierre Pérignon auf die Erde und ließ ihn ein Getränk brauen, das ihn Sterne sehen ließ: Champagner: Ohne Dom Pérignon, den erfindungsreichen Mönch aus Hautvillers, wäre das französische Nationalgetränk kaum vorstellbar. Und auch die Champagne nicht. Sie zählt mit ihrer lieblichen, hügeligen Landschaft, den traditionsreichen Weinbergen, alten Weingütern, herrschaftlichen Residenzen, den alten Straßen und Kirchen und kleinen Dörfern zu den schönsten und noch unentdeckten Regionen Frankreichs – eine Landschaft voller Überraschungen und Historie. Dieses Buch führt selbst Champagner-Kenner an Orte, die sie staunen lassen und erzählt Geschichten von 111 ungewöhnlichen Orten. Und natürlich vom Champagner.
  • Taschenbuch

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Pressestimmen

»Dieses Buch führt selbst Champagner-Kenner an Orte, die sie staunen lassen und erzählt Geschichten von 111 ungewöhnlichen Orten.«
in www.kein-korkschmecker.de

Martin Roos

Martin Roos, Jahrgang 1967, wurde am Lehrstuhl für Allgemeine Rhetorik in Tübingen promoviert und arbeitete als Wirtschaftsredakteur für die Verlagsgruppe Handelsblatt. Heute ist er Autor, Journalist und Redenschreiber. 2019 wurde er zum Chevalier im »Ordre des Coteaux de Champagne«, einem der ältesten Weinorden Frankreichs, ernannt. Die Champagne ist für ihn nicht nur Inspiration für Reisen und Genuss, sondern auch für Kriminalgeschichten, die er in der Region spielen lässt.

Jean-Claude Bourgueil

Jean-Claude Bourgueil (Jahrgang 1947) ist französischer Sternekoch, übernahm bereits mit 30 Jahren das Nobel-Restaurant »Im Schiffchen« in Düsseldorf und wurde zehn Jahre später mit drei Michelinsternen ausgezeichnet, die es bis 2006 hielt. 2004 ehrte ihn Paul Bocuse für seine Verdienste als »kulinarischer Botschafter Frankreichs« in Deutschland mit dem Ritterorden der Ehrenlegion. Die Liste seiner Champagnermenüs ist lang. Auch an literarisch-kulinarischen Büchern hat er mitgewirkt.

Tom Jasny

Tom Jasny (Jahrgang 1971) hat an der Hamburger Akademie Kommunikationsdesign und Art Direction studiert. Danach arbeitete er als Werbefotograf für Agenturen und Redaktionen. Seit 2001 hat er sich mit einem eigenen Studio und dem Schwerpunkt »People und Hotels & Interior Photography« selbstständig gemacht. Champagner ist sein Lieblingsgetränk.

Das könnte Ihnen auch gefallen