Klaus Hardering, Petra Sophia Zimmermann
111 Orte im und am Kölner Dom, die man gesehen haben muss
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1296-6
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 22. Oktober 2021

Klaus Hardering, Petra Sophia Zimmermann

111 Orte im und am Kölner Dom, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Bis in die Turmspitzen

Der Kölner Dom ist Weltkulturerbe, die beliebteste Sehenswürdigkeit der Deutschen und für Kölner das Identifikationssymbol schlechthin. Die Kathedrale beeindruckt so sehr durch ihre Monumentalität, dass sich der Blick oft mehr auf das Ganze richtet als auf das Detail. Dabei erzählen gerade die Einzelstücke ihre besonderen Geschichten von der wechselvollen Bauhistorie, ambitionierten Dombaumeistern originellen Handwerkern und herausragenden Künstlern bis hin zu den in den Dombau involvierten Erzbischöfen und eigenwilligen Stiftern. Die Kapitel ergänzen sich zu einem komplexen Bild, das eine neue Faszination für den Dom weckt.
  • Taschenbuch

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Pressestimmen

»Viele Besucher aus aller Welt und Einheimische hören wahrscheinlich zum ersten Mal von den Entdeckungen, die Petra Sophia Zimmermann und Klaus Hardering für den neuen Band zusammengestellt haben.«
in Kölnische Rundschau
»Die Autoren legten bei der Auswahl Wert auf eine Mischung aus witzigen Anekdoten und kunsthistorischen sowie politischen Hintergründen. Sogar eingefleischte Kölner finden unter den 111 Orten die ein oder andere neue Anekdote.«
in Katholische Nachrichten Agentur
»Das Buch verrät spannende Geschichten rund um den Dom.«
in Bild Redaktion NRW
»Fakten, die kaum einer kennt«
in Express
»Ein umfassender und unterhaltsam geschriebener Domführer in 111 bebilderten Kapiteln«
in WZ

Klaus Hardering

Klaus Hardering, geboren 1962 in Krefeld, ist als Kunsthistoriker schon seit drei Jahrzehnten in der Kölner Dombauverwaltung tätig und unter anderem zuständig für die künstlerische Ausstattung des Doms und das Dombauarchiv.

Petra Sophia Zimmermann

Petra Sophia Zimmermann, geboren 1962 in Bonn, ist Professorin für Kunstgeschichte an der Architekturfakultät der Technischen Hochschule Köln und arbeitet außerdem als wissenschaftliche Autorin.

Das könnte Ihnen auch gefallen