Peter Gerdes (Hrsg.)
Mord im Dreiländereck
E-Book
256 Seiten
ISBN 978-3-96041-458-2
8,49 € [DE] 8,49 € [AT]
Erscheinungsdatum: 21. März 2019

Peter Gerdes (Hrsg.)

Mord im Dreiländereck

Kurzkrimis aus der Region Aachen

Kaiser Karl, der Sachsenschlächter, hat Maßstäbe gesetzt – da lassen sich die Krimi-Könner vom »Syndikat« nicht lumpen! Sie haben die Karlsstadt Aachen als Zentrum ihrer literarisch-kriminellen Aktivitäten auserkoren. Hier veranstalten sie 2019 die CRIMINALE, das größte Festival des deutschsprachigen Krimis. Aus diesem Anlass stöbern sie das Verbrechen in all seinen Formen auf, sei es historisch oder aktuell, kulinarisch oder politisch, lokal oder grenzüberschreitend. Das kommt dabei heraus, wenn man Schreibtischtätern den Klenkes reicht! Sie dürfen gespannt sein.

Peter Gerdes

Peter Gerdes, geboren 1955, lebt in Leer (Ostfriesland). Er studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete als Journalist und Lehrer. Seit 1995 schreibt er Krimis und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 ist er Leiter des Festivals »Ostfriesische Krimitage«. Peter Gerdes betreibt mit seiner Frau das »Tatort Taraxacum« (Krimi-Buchhandlung, Veranstaltungen, Bistro und Kulturcafé) in Leer.

Das könnte Ihnen auch gefallen