Catrin George Ponciano
Leiser Tod in Lissabon
Digital
272 Seiten
ISBN 978-3-96041-594-7
9,49 € [DE] 9,49 € [AT]
Erscheinungsdatum: 21. Mai 2020

Catrin George Ponciano

Leiser Tod in Lissabon

Kriminalroman

Ein psychologisch fein gesponnener Kriminalroman mit politischem Zündstoff.

Der Hitzesommer hat Portugals Hauptstadt fest im Griff, als ein Toter in der Kirche São Miguel im malerischen Altstadtviertel Alfama gefunden wird. Inspetora-Chefe Dora Monteiro erkennt auf den ersten Blick, dass der Mord nicht zufällig genau an dieser Stelle geschah. Ein vergilbtes Foto führt sie auf die Fährte eines mächtigen, aber seit Jahrzehnten tot geglaubten Mannes. Ist er der Mörder? Je weiter Dora ermittelt, desto tiefer gerät sie in ein gefährliches Netz aus alten Seilschaften, die weit in die Geschichte Lissabons zurückreichen ...

Pressestimmen

»„Leiser Tod in Lissabon“ ist ein gelungener Debürroman, der Lust auf weitere Fälle des portugiesischen Ermittlerteams macht.«
in Krimi-Couch
»Spannend«
in ekz

Catrin George Ponciano

Catrin George Ponciano wagte in Portugal 1999 ein neues Leben. Die frühere Küchenchefin legte das Messer 2006 aus der Hand und nennt seither einen Stift ihr Werkzeug. Sie veröffentlicht Reiseliteratur, Essays und Kriminalromane sowie kulturjournalistische Artikel über ihre Wahlheimat. Als Schreibende begegnet sie Menschen, die ihr bereitwillig ihre Geschichten anvertrauen. Sie organisiert Tagestouren, Krimiwochenenden sowie Literaturreisen nach Maß, und hält Vorträge über portugiesische Literatur. Sie lebt mit ihrem Mann in Portimão.

Das könnte Ihnen auch gefallen