Astrid Sodomka
Josefstadt
Digital
464 Seiten
ISBN 978-3-96041-779-8
9,49 € [DE] 9,49 € [AT]
Erscheinungsdatum: 23. September 2021

Astrid Sodomka

Josefstadt

Kriminalroman

Satirisch, überraschend und hochaktuell.

Während eines Kindergeburtstags in der Wiener Josefstadt wird ein junger Mann erstochen, doch keiner der Anwesenden will etwas bemerkt haben. Schon bald taucht ein Foto des Toten auf Facebook auf und wird zur Stimmungsmache gegen Geflüchtete genutzt – das Opfer stammte aus Afghanistan. Chefinspektor Giorgos Hansmann macht sich an die Ermittlungen, und hinter der Fassade von Öko-Eltern und Willkommenskultur tun sich garstige Abgründe auf.

Astrid Sodomka

Astrid Sodomka wurde 1982 in Wien geboren, hat Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst studiert und arbeitet seit 2009 als freischaffende Künstlerin. Daneben und teilweise stattdessen unterrichtet sie Deutsch als Zweitsprache, studiert Germanistik und schreibt. Astrid Sodomka hat drei Kinder.

Das könnte Ihnen auch gefallen