Silvia Götschi
Etzelpass
Digital
368 Seiten
ISBN 978-3-96041-772-9
9,49 € [DE] 9,49 € [AT]
Erscheinungsdatum: 16. November 2021

Silvia Götschi

Etzelpass

Kriminalroman

Die Apokalypse beginnt in Schwyz

Als am Eidgenössischen Bettag in der Nähe der Brücke Rapperswil–Hurden eine Kapelle niederbrennt und dabei ein Mann ums Leben kommt, hält man es zunächst für einen Unfall. Doch ein aus der Kapelle entwendetes Kreuz Jesu wird schon bald zum Höllenboten des nächsten Opfers. Valérie Lehmann und ihr Team von der Kantonspolizei Schwyz bekommen es mit bedrohlichen Mächten zu tun – und folgen einer Spur aus Tod und Zerstörung.

Silvia Götschi

Silvia Götschi zählt zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen der Schweiz. Ihre Krimis »Einsiedeln« und »Bürgenstock« landeten auf dem ersten Platz der Schweizer Taschenbuch-Bestsellerliste. Für beide Krimis wurde sie mit dem GfK No 1 Buch Award ausgezeichnet. Seit ihrer Jugend zählen Schreiben, Fotografieren und Psychologie zu ihren Leidenschaften. Geboren wurde sie 1958 in Stans, lebte und arbeitete erst in Davos und dann im Kanton Schwyz. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter und wohnt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Luzern.

Das könnte Ihnen auch gefallen