Christine Izeki, Björn Neumann
111 Orte in Tokio, die man gesehen haben muss
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-0117-5
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2017

Christine Izeki, Björn Neumann

111 Orte in Tokio, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Tokio zieht Widersprüche an. Die Metropole vereint Vergangenheit und Zukunft.
Fernöstliches und Westliches bilden eine Symbiose. Immer wieder wurde die Stadt von Naturkatastrophen heimgesucht. Trotz völliger Zerstörung richtete sie sich, so wie der Bambus im Wind, stets wieder auf. Dank modernster Bauweisen halten neuere
Gebäude auch stärkeren Erdbeben oder Taifunen stand. Doch auch ohne das
Einwirken der Naturgewalten ändert sich das Stadtbild ständig. Folgen Sie uns zu 111 Orten und spüren Sie mit uns grüne Oasen in der Betonwüste, alte Geheimnisse oder Plätze auf, die bei japanischen Teens gerade angesagt sind.

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Christine Izeki

Christine Izeki, geboren 1966 in Hamburg, Studium der Japanologie, Indologie und Germanistik in Hamburg und Fukui und war seit 1998 journalistisch in Japan tätig. Nach 17 Jahren kehrte sie aus Japan in ihr Heimatland zurück. Das Schicksal führte sie ins Wendland, einer Region, die einen starken Kontrast zur Millionenmetropole am anderen Ende der Welt bildet. Dennoch verliebte sich die Großstädterin auf Anhieb in dieses Fleckchen Erde und die Menschen, die dort leben.

Das könnte Ihnen auch gefallen