John Sykes
111 Orte in London, die man gesehen haben muss
Mit Fotografien von Birgit Weber
E-Book
240 Seiten
ISBN 978-3-86358-502-0
7,99 € [DE] 7,99 € [AT]
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017

John Sykes

111 Orte in London, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Mit Fotografien von Birgit Weber

London ist eine Metropole mit einer unerschöpflichen Vielfalt, eine Stadt für Superreiche, schräge Modedesigner, Garten- und Bierfreunde, Royalisten und Immigranten aus der ganzen Welt. Doch wussten Sie, dass es auch ein Versteck für Polizisten ist? Oder dass hier ein Kriegsschiff zum Kaufhaus recycelt wurde? Und dass selbst Katzen und dem deutschen König von Korsika in dieser ausgeflippten Stadt ein Denkmal gesetzt wurde? Dass die Briten einen Hang zum Skurrilen haben, ist hinlänglich bekannt – doch Sie werden sehen, dass Londons Straßen und Grünflächen selbst Einheimischen fast täglich neue Überraschungen bieten.

Pressestimmen

»Der richtiger Begleiter für alle London-Touristen und -liebhaber, aber auch für all diejenigen, die ihre Touren vom Lesesessel aus machen.«
in Buchprofile

John Sykes

John Sykes, geboren 1956 in Southport bei Liverpool, studierte in Oxford und Manchester und lebte in London, bevor er Köln zu seiner Wahlheimat machte. Er hat mehrere Bücher über London übersetzt und geschrieben, darunter eines in Form eines Sherlock-Holmes-Romans, und ist Autor vieler Reiseführer über die Britischen Inseln.

Birgit Weber

Birgit Weber wurde 1960 in Menden geboren, studierte in Aachen und lebt in Köln. Sie arbeitet freiberuflich als Illustratorin und Fotografin an verschiedenen Projekten und hat bereits an mehrere Reiseführer über Londen mitgearbeitet. Seit über 20 Jahren bereist sie Großbritannien regelmäßig und liebt besonders London wegen seiner kulturellen Vielfalt und dem Mix aus historischen und modernen Seltsamkeiten.

Das könnte Ihnen auch gefallen