Marcus X. Schmid
111 Orte in der Bretagne, die man gesehen haben muss
Mit Fotografien von Monika Steineberg
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1371-0
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 24. Juni 2021

Marcus X. Schmid

111 Orte in der Bretagne, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Mit Fotografien von Monika Steineberg

Die Bretagne sei sehr schön und obendrein nicht weit von Frankreich entfernt, ulkte Komiker Coluche. Recht hat er. Ein bisschen Frankreich, ein bisschen anders als Frankreich. Die Bretonen verteidigen ihre Eigenart, haben ihre eigene Sprache, ihre eigene Musik, ihre eigenen 999 Heiligen, die den letzten Druiden und einigen Drachen den Garaus machten. Die Bretagne gilt seit Asterix' Zeiten als eine widerständische Region, eine Region der Dickschädel und Querköpfe. 111 ungewöhnliche Orte erzählen uns 111 Episoden und Anekdoten aus der bretonischen Geschichte und Kultur – quer durch die Zeit, quer durchs Land.

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑4 Werktage

Marcus X. Schmid

Marcus X. Schmid, geboren 1950 in der Schweiz, knapp 30 Kilometer nördlich von Luzern. Er wohnt in Môtiers, einem Dorf im Schweizer Jura. Schmid ist Autor mehrerer Reisebücher, darunter eines über die Bretagne, die er regelmäßig durchstreift.

Monika Steineberg

Monika Steineberg ist Hobbyfotografin und wohnt in Aarau. Sie liebt es, »in die Welt zu schauen« und was sie sieht, weiterzugeben. Entscheidende Impulse für die Kunst des Fotografierens bekam sie vom Schweizer Fotografen Giorgio J. Wolfensberger (1945–2016). An der Bretagne liebt sie wie alle Maler und Fotografen das besondere Licht – und den Ozean, der sie zu ihrem zweiten Hobby einlädt: schwimmen.

Das könnte Ihnen auch gefallen