Paul Kohl
111 Orte in Berlin auf den Spuren der Nazi-Zeit
Mit Fotografien von Nadia Boegli
Broschur
13.5 x 20.5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-95451-220-1
16,95 € [DE] 17,50 € [AT]
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2016

Paul Kohl

111 Orte in Berlin auf den Spuren der Nazi-Zeit

Reiseführer

Mit Fotografien von Nadia Boegli

Viele Nazi-Orte in Berlin kennt man. Touristen werden im Pulk dorthin geführt. Doch wissen Sie auch, wo der Großmufti von Jerusalem den NS-Bonzen seine Hilfe zur Vernichtung der Juden anbot? Wo die Barren des Nazi-Goldes schlummerten? Wo die Hakenkreuzfahnen und Judensterne tonnenweise hergestellt wurden? Wo Hitler bei Tee und Obsttörtchen seinen Terror vorbereitete? Und woher stammte das enorme Vermögen der Reichen des Reiches Göring, Goebbels, Hitler und Himmler? In diesem Buch erfahren Sie es. Es führt Sie an Orte, die man niemals vergessen sollte.
  • Taschenbuch

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2‑5 Werktage (Deutschland)

Paul Kohl

Paul Kohl, geboren 1937 in Köln, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft, war Buchhändler und Mitarbeiter bei Fernsehproduktionen. Heute ist er Hörfunk- und Buchautor und schreibt über geschichtliche und sozialkritische Themen, insbesondere über die NS-Zeit. 2014 erhielt er den Axel-Eggebrecht-Preis für sein Lebenswerk als Autor für Hörfunkfeatures.

Nadia Boegli

Nadia Boegli, geboren in New York, aufgewachsen in Zürich und Köln. Nach ihrem Studium in Maastricht zog es sie nach Berlin, wo sie nun seit vier Jahren lebt. Hier machte sie ihren Master in Intercultural Conflict Management und entdeckte ihre Liebe zur Fotografie.

Das könnte Ihnen auch gefallen