Lucia Jay von Seldeneck
111 Berliner, die man kennen sollte
Mit Fotografien von Verena Eidel
E-Book
240 Seiten
ISBN 978-3-96041-152-9
7,99 € [DE] 7,99 € [AT]
Erscheinungsdatum: 22. September 2016

Lucia Jay von Seldeneck

111 Berliner, die man kennen sollte

Mit Fotografien von Verena Eidel

'Wo ick bin, da is vorn!' Berliner sind eigen und eigenwillig. Weder höflich noch bescheiden. Aber diese derben Draufgänger haben es geschafft, das olle Berlin zum Nabel der Welt zu machen! Die Autorinnen haben 111 Menschen in dieser Stadt getroffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie alle haben für einen Moment ihre Welt mit ihnen geteilt. Zum Beispiel die 75-jährige Hausbesetzerin Doris Syrbe, die sich gegen den Verkauf der Seniorenvilla gewehrt hat, oder Rennfahrerin Heidi Hetzer, die im Rolls Royce die Welt umrundet. Oder aber auch Klavierhelmut, der heute Abend bestimmt wieder auf der Kottbusser Brücke spielt, während der Visionär Ralf Steeg weiter daran arbeitet, dass die Berliner bald wieder in der Spree schwimmen können.

Lucia Jay von Seldeneck

Lucia Jay von Seldeneck wurde 1977 in Berlin geboren, ist in Berlin aufgewachsen und studierte in Berlin. Sie ist nie wirklich weg gekommen aus Berlin und kennt sich inzwischen einigermaßen aus in ihrer Geburtsstadt. Sie arbeitet als freie Autorin und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Kreuzberg. Wenn sie mal nicht in Berlin ist, dann ist sie in Brandenburg am See.

Verena Eidel

Verena Eidel ist freie Fotografin und Grafikerin. Sie war schon immer von dem eigenwilligen Charme ihrer Geburtsstadt fasziniert. Als eine Großstadt im Abseits definierte sich Berlin nach dem Fall der Mauer in atemberaubendem Tempo komplett neu. Wie schon so oft davor. Eine Stadt in andauernder Bewegung – so wird Verena Eidel selbst als Berliner »Urgestein« nicht müde, hier auf Entdeckungsreise zu gehen.

Das könnte Ihnen auch gefallen